Schrittweise in Position

Zahnfehlstellungen werden mit einer Serie von Alignern schrittweise behoben. Nach individueller Konstruktion und Anfertigung der Aligner ist die Positionierung von „Attachments“ notwendig.

Was sind Attachments?

Eine dreidimensionale Kontrolle der Zahn­bewegung ist nur mit sogenannten Attachments möglich. Es sind kleine zahn­farbene Erhöhungen aus Kunst­stoff welche die Wirkung der Aligner optimieren. Form und Größe des Attachments hängen vom Zahn und dessen geplante Bewegung ab. Die individuelle Planung am digitalen Modell und die fach­gerechte Positionierung am Zahn führt zum Erfolg.

Welche Vorteile bieten Aligner?

Ästhetik und Komfort werden bei einer modernen Aligner-Therapie groß geschrieben. Als wesent­licher Vorteil gegenüber der festsitzenden Apparatur gilt die einfachere und zeit­sparendere Zahn­pflege.

Jetzt Termin vereinbaren

Sind Aligner wirklich unsichtbar?

Aligner bestehen aus einem transparenten und biokompatiblen Kunststoff. Mit einer Schichtstärke von 0,7 mm sind die Schienen nur bei Betrachtung aus nächster Nähe sichtbar.

alle Fragen und Antworten